Bewegung als Bedeutung

Jede Bewegung hat ihren Ursprung im Innern unseres Körpers und der Seele.

Aus dem Musical:

von Leonhard Bernstein : Westsidestory

20130925102849_00003_1

Singen sie z.B. Scarborough fair : ein irisches Lied oder eine Stimmübung und machen  zugleich eine kleine Wellenbewegung mit einem Arm z.B.,

so dass  ihre Körperpräsenz verstärkt wird und sie  durch die Bewegung auch  flexibler

in der Stimmführung werden!

Es braucht praktische Erfahrung dabei zu begreiffen wie es umsetzbar ist!

Sie erreichen viel Klang und dabei

ein lockeres Singen ohne :

zu hoheKonzentration im Kopf, und es geschieht auf ganz natürliche Art und Weise , indem man danach   auch im ruhigen Stand dieselben oder ähnlichen neuen Erfahrungen machen kann!

HIGH SCHOOL MUSICAL:

mit ebenso groofy  Raprythmen.

Dabei entsteht vor und zu das wunderbar fliessende Gefühl , welches den den sängerischen Körpertonus gleich kommt!

Diese tiefe Ruhe beim Singen finden wir nicht nur durch ein Training der Stimme  , sondern auch durch Erfahrungen mit  Wahrnehmung und   Aktivität, während dem singen.

Bedeutung von Tonus:

  • Betrifft seelischen ( Schwingungen) und körperlichen Konzentration mit Geistiger Präsenz.
  • Jene Erfahrungen (mit Tonus) befreien Menschen glücklicherweise  von ihren Unsicherheiten und Blockaden,
  • Dadurch werden  Schwingungen   leichter empfunden.
  • Tonus haben heisst auch  Energien,  über den Körper, und Luft  in der Lunge  verteilt haben.

Somit haben wir Resonanz erzeugt :

Es geschieht noch sehr vieles mehr während dem Singen wie nur  z.B.  Präsenz ( Bünenpräsenz)  im Gehen wie im Stehen!  Es ist immer  natürlich ein Lernprozess .

Entstehung von Raumempfindungen:

Der Hals, Rachenraum und Mundraum und Probleme der Zunge lösen!

Und wir versuchen uns immer wieder neue Erfahrungen mit innerer / äusserer  Ruhe  zu holen.

Es entsteht ein tief liegendes Vertrauen zum Singen , zur eigenen Musikalität !

Bewegungen “  dazwischen als Auflockerung einerseits ,und Schwung und Energie andererseits.

Musikalischen Ausdruck als fortgeschrittene Entwicklung gesehen! ( Gehör)

Gehörentwicklung , Ausstrahlung der Sängerin/des Sängers sind sehr wichtig  !

Gesang als sensibles, feines, Instrument wahrnehmbar:

Hier am Beispiel  von Kimmy Scotta

Diese tiefe Ruhe beim Singen findet man nicht nur durch ein Training der Stimme , sondern auch durch Erfahrungen mit Wahrnehmung und innere Aktivität, während dem singen.